Zurückrufen
Telefon Ihr Name
Innerhalb einer Stunde werden wir Sie und Ihr Problem zu besprechen.
Feedback-Formular
Ihr Name Telefon E.Mail Nachricht
schließen
Eine Frage stellen +7 812321-47-40
Internationale Handelsschieds
Spezialisiert sich auf internationales Recht und folgende Tätigkeitsbereiche:
  • Gestaltung und Prüfung von internationalen Verträgen;
  • Rechtsbegleitung der Außenhandelstätigkeit;
  • Beilegung der Streitigkeiten und Meinungsverschiedenheiten aus oder im Zusammenhang mit den internationalen Geschäften;
  • Gestaltung der Schiedsvereinbarung;
  • Beratung und Rechtsgutachten über die Wahl des anwendbaren Rechts;
  • Anfechtung und Aufhebung eines Schiedsspruchs des internationalen Handelsschiedsgerichts;
  • Zwangsvollstreckung aus dem Schiedsspruch des internationalen Schiedsgerichts;
  • Vertretung vor dem internationalen Handelsschiedsgericht (MKAS) bei der IHK der RF;
  • Vertretung vor dem internationalen Handelsschiedsgericht (MKAS) bei der IHK der Ukraine;
  • Vertretung vor dem internationalen Handelsschiedsgericht (MKAS) bei der IHK der Republik Belarus;
  • Vertretung vor Schiedsgerichten der Russischen Föderation.
DIENSTLEISTUNSKOSTEN:

Die Möglichkeit der Erbringung der Dienstleistungen in Bezug auf Ihr Anliegen und Dienstleistungskosten können Sie während der Beratung sowie im Telefongespräch bzw. Per E-Mail-Anfrage erfahren.

Was unterscheidet Wirtschaftsarbitragegerichte der Russischen Föderation von dem internationalen Handelsschiedsgericht (MKAS)?
  • Ein Arbitragegericht ist ein staatliches Organ (stellt ein Gerichtszweig der Staatsmacht dar). MKAS ist eine Struktur der nichtkommerziellen Organisation. Die repräsentativsten internationalen Handelsschiedsgerichte werden bei den Industrie- und Handelskammern gegründet.
  • Die Richter des staatlichen Arbitragegerichtes werden von dem Präsidenten der RF benannt. MKAS-Schiedsrichter können die Streitparteien selbständig wählen. Sie berücksichtigen dabei den Ruf der Schiedsrichter und das Vertrauen in den Professionalismus der Schiedsrichter.
  • Wirtschaftsarbitragegerichtsordnung ist im Arbitrageprozessgesetzbuch der RF geregelt. Schiedsgerichtsordnung und die Regeln für Einbringung der Beweise vor MKAS können weitgehend von den Streitparteien bestimmt werden.
MKAS-Vorteile bei Verhandlung von Streitfällen:
  • Vertraulichkeit (weder Prozessinformationen noch Unterlagen zu dem Streitfall sind öffentlich zugänglich, Dritte werden über die Teilnahme der Gesellschaften am Schiedsstreit nicht informiert).
  • die Streitparteien sind berechtigt, unabhängige Schiedsrichter, denen sie vertrauen können, zu wählen.
  • Auswahl einer beliebigen für die Streitparteien und Schiedsrichter passenden Sprache und des Gerichtsstandes;
  • Vereinfaches und günstiges Verfahren für die Vollstreckung der MKAS-Urteile im Ausland.

Die Schnelligkeit ist längst kein Vorteil von MKAS, denn die vorhandenen gesetzlichen Mechanismen der „Verschleppung“ der Anerkennung und Vollstreckung der MKAS-Urteile diese auf dasselbe Niveau wie die Urteile von staatlichen Gerichten gestellt haben.

MKAS-Nachteile:
  • Der Einsatz eines wirklich qualifizierten und erfahrenen Juristen ist erforderlich!
  • MKAS-Schiedssprüche werden in der Hauptsache nicht überprüft!
Welche Sachen können vor MKAS verhandelt werden:

МКАS unterstehen die meisten vermögensrechtlichen Streitigkeiten zwischen den Unternehmen, die freiwillig eine Vereinbarung über die Streitverhandlung vor MKAS unterschrieben haben. In der Regel ist eine der Streitparteien eine ausländische Firma.

Die bekanntesten und angesehensten Internationale Handelsschiedsgerichte in Europa und Russland:
  • Das Internationale Handelsschiedsgericht bei der IHK der RF.
  • Der Internationale Schiedsgerichtshof der Internationalen Handelskammer in Paris
  • Londoner Internationale Schiedsgericht.
  • Das Schiedsgericht der Stockholmer Handelskammer
  • АDas Internationale Schiedsgericht der Wirtschaftskammer Österreich (VIAC)
  • das Internationale Handelsschiedsgericht bei der IHK der Ukraine
  • das Internationale Handelsschiedsgericht bei der IHK der Republik Belarus
  • Schiedsgericht bei der IHK in St. Petersburg .
  • "Deutsche Institution für Schiedsgerichtsbarkeit e. V. The German Institution of Arbitration (DIS).
  • Das Internationale Handelsschiedsgericht (weiter - МКАS) bei der Industrie- und Handelskammer (weiter - IHK) der RF wurde in 1932 gegründet. Er gehört zu den weltweit bekanntesten und angesehensten Schiedsgerichten.
11111